FRN Crosslink 1
FRN Client 1
CB-Funk Logbuch Software 42
FRN-Scanner 58
Audacity 12
FRN-Scanner 58
FRN Client 47
CB-Funk Logbuch Software 42
FRN-Android-Client 29
CW-Zeichen 22


Neu registrieren | Passwort vergessen?
was ist Freenet

 

Für das Freenet waren ursprünglich nur drei Kanäle im 12,5-kHz-Raster freigegeben. Im Januar 2007 wurde die Kanalzahl auf sechs Kanäle erhöht. Seit dem 23. November 2016 dürfen diese sechs Kanäle neben der herkömmlichen analogen Sprachübertragung auch für digitale Sprachübertragung genutzt werden. Des Weiteren ist seitdem im selben Frequenzraum auf zwölf neu geschaffenen Kanälen im Bereich von 149,021875 MHz bis 149,115625 MHz digitaler Sprechfunk im 6,25-kHz-Raster zulässig.

Mit der Amtsblattverfügung Nr. 60/2019[2] hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) die Nutzungsbedingungen für den Freenet-Funk angepasst. So wurde die maximale äquivalente Strahlungsleistung (ERP) von 0,5 Watt auf 1 Watt erhöht. Das Verbot der Freenet-Nutzung im Schwarzwald und auf der Schwäbischen Alb in Lagen oberhalb von 600 m wurde aufgehoben. In 10 km Grenzabstand zu Belgien und Polen sind jedoch weiterhin lediglich 0,5 Watt Strahlungsleistung (ERP) gestattet.

Im Rahmen der Nachbarstaatenregelung dürfen keine schädlichen Störungen bei Frequenznutzungen in Nachbarstaaten verursacht werden. Wenn durch die Frequenznutzung Störungen bei Frequenznutzungen in Nachbarstaaten auftreten, hat der Frequenznutzer auf Aufforderung der Bundesnetzagentur unverzüglich den Sendebetrieb auf den beanstandeten Frequenzen einzustellen.

Freenet-Funkgeräte müssen den Anforderungen des Funkanlagengesetzes (FuAG) entsprechen. Es dürfen beispielsweise nur Funkanlagen verwendet werden, die für den Betrieb in der Bundesrepublik Deutschland vorgesehen und mit dem CE-Kennzeichen versehen sind. Zudem muss jedem Gerät eine Konformitätsbescheinigung beiliegen.

Mit Freenet-Geräten ist eine realistische Reichweite von 500 m bis 5 km (abhängig von Hindernissen wie Häusern, Bäumen usw.) zu erreichen. Die Signaldämpfung ist nicht so hoch wie bei den auf höheren Frequenzen angesiedelten Jedermannfunkanwendungen SRD und PMR446. Die Antennen der Geräte sind oft abnehmbar, so dass man sie zur Erhöhung der Reichweite durch leistungsfähigere ersetzen kann. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass durch den Antennengewinn die abgestrahlte Leistung 1 Watt nicht übersteigt.

Quelle: https://de.wikipe...anwendung)

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu schreiben.

Bewertungen

Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.

Navigation


Tutorial

Tutorial Übersicht Tutorial Übersicht
Letzte Tutorials

Free Radio Network einen Crosslink ins...
Free Radio Network FRN Gateway install...
Free Radio Network zweimal FRN install...
Free Radio Network FRN Client installi...
CB Funk SWR Verluste

Neuste Videos

Kanal 9
Während eines nächtlichen Gesprächs üb...
Aufrufe: 128
Drahtantenne T2LT
T2LT 1/4 lambda CB-Funk Drahtantenne
Aufrufe: 145
Isotron
Die Schaltung ist von Hobbyfunk.net und hi...
Aufrufe: 127
Groundplane Antenne
eine sehr simple aber effektive Groundplan...
Aufrufe: 135

Kleinanzeigen

Neueste Anzeigen:
Keine Anzeigen vorhanden.

Ereignisse

<< Juni 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Wer ist online

Gäste online: 1
Mitglieder online: 0

Letzte Mitglieder
13OT198
Offline
13HN155
Offline
13OR44
Offline
13DR43
Offline
Mark-Peter
Offline
maxihat...
Offline
Rheinfi...
Offline
13HN199...
Offline
dab500
Offline
ger2um
Offline
Mehr anzeigen
Claus
Offline
HarzWolf
Offline
manitu
Offline
drs800
Offline
13CT1948
Offline
volker1958
Offline
Statistik

· Mitglieder insgesamt: 16
Letzte 10 User:
· 13OR44
· maxihatspass
· 13DR43
· Rheinfischer
· dab500
· 13OT198
· 13HN155
· Mark-Peter
· 13HN199 Markus
· manitu

Besucherzähler