Audacity 495
FRN Server 758
FRN Client 1065
FRN-Scanner 1083
CW-Zeichen 592
CB-Funk Logbuch Software 2647
FRN-Android-Client 1756
Kabelrechner 1452
FRN-Scanner 1083
FRN Client 1065


Neu registrieren | Passwort vergessen?


Navigation








Wer ist online

Gäste online: 1
Mitglieder online: 0

Letzte Mitglieder
13OT198...
Offline
13HN199...
Offline
Mark-Peter
Offline
ruengel
Offline
KiloPapa1
Offline
DHD400
Offline
dab500
Offline
torsten
Offline
bine1077
Offline
DL13TK ...
Offline
Mehr anzeigen

Foren Themen

Neueste Themen
· Neues Free Radio Net...
· CB Antennen im selbs...
· Infos zu unserem Server
· BOS Funk abhören is...
· 1.Solar-Node in Meck...
Heißeste Themen
· 1.Solar-Node in M... [4]
· Neues Free Radio ... [1]
· BOS Funk abhören... [1]
· 13RF477/BRONCO [1]
· Kellerfunker24 [1]

User-Alben

Neueste User-Alben:
Keine Alben.

Neuestes User-Foto:
Kein Foto.

Tutorial: Stehwelle einstellen

Tutorial Übersicht Tutorial Übersicht  >>  CB Funk CB Funk

Stehwelle einstellen
Von: 13OT198_Micha am: 11.03.18Gelesen 92 x gelesen

1. Alles richtig anschliessen: Antennenkabel an "ANT" (oder "Aerial"),
Verbindungskabel zum Funkgert an "RX/TX" oder "TRX".
2. SWR.Meter auf "FWD stellen"
3. Senden, dabei mit dem "Cal."-Regler den Zeiger
auf Vollanschlag rechts bringen - da steht auf der Skala meist "Set".
4. Weitersenden! - Umstellen auf "REF" und ablesen.

Du musst nun die Skala fr SWR ablesen.
Sie beginnt mit "1", in der Mitte, wo der rote Balken beginnt, steht "3",
am rechten Ende ist eine liegende Acht fr "Unendlich".
Werte unterhalb 1,5 (eigentlich heisst das 1:1,5,
da der Wert ein Verhltnis beschreibt) sind absolut in Ordnung.
Werte unter 2,5 sind unkritisch, bieten aber in der
Regel nicht die bestmglichen Sende-/Empfangsergebnisse,
man sollte - wenn mglich - die Antenne einstellen bzw. krzen.
Werte oberhalb 2,5 knnen kritisch fr die Sendestufe des Funkgertes werden!
Unbedingt die Antenne abstimmen oder Fehler suchen
(z.B. defektes Kabel, schlechte Verbindung an den Antennensteckern usw.)
und beheben.

.............................................................................

SWR Meter mit einem Stehwellenmessgert:

asset.re-in.de/isa/160267/c1/-/de/1372387_RB_00_FB/Team-Electronic-Stehwellenmessgeraet-SWR-1180W-SWR-1180W-CB6107.jpg

Anschlieen:

Das SWR-Meter wird zwischen Funkgert und Antenne
mit einem kurzen Adapterkabel eingeschliffen.
Der TX-Anschlu kommt an das Funkgert und
der ANT-Anschlu an die Antennenleitung in Richtung Antenne.
Das beste Messergebnis gibt es,
wenn man das SWR-Meter direkt vor der Antenne einschleift,
was aber meistens nicht mglich ist ( z.B. wenn die Antenne am Dach sitzt ).

Stehwelle messen:

Den CAL-Regler ganz nach links drehen.
Den rechten Schalter auf SWR stellen und den linken auf FWD.
Die Sendetaste gedrckt halten und den Zeiger mit dem CAL-Regler
auf das Ende der Roten Markierung (Set) einregeln.
Jetzt den linken Schalter auf REF stellen.
Die Stehwelle kann jetzt in der unteren Messkala
(die mit dem roten Bereich) abgelesen werden.
Danach kann man die Sendetaste wieder loslassen...

Die Stehwelle sollte sich in einem Bereich zwischen 1 und 2 befinden,
darber auf keinen Fall!
Eine Stehwelle ber 3 ( roter Bereich ) kann das Funkgert beim Senden beschdigen!
Die ideale Stehwelle ist 1, so wird die gesamte Sendeleistung auf die Antenne bertragen.


Leistung messen:

Den rechten Schalter auf PWR stellen,
den linken auf 10W ( FWD ).
Die Sendetaste gedrckt halten und den Wert in der oberen Skala ablesen(1-10).
Bei Leistungen ber 10 Watt den linken Schalter auf 100W(REF)
stellen und den abgelesenen Wert x10 rechnen.
Der CAL-Regler ist bei der Leistungsmessung ohne Funktion.

Bei anderen, hnlichen SWR-Messgerten msste die Beschriftung
ungefhr bereinstimmen und oft ist die PWR Messung nicht vorhanden.

.............................................................................

Anmerkung: Bei SWR Metern mit 2 Mewerken fr FWD und REF erbrigt sich das
Umschalten zwischen FWD und REF ! Hier kann dirket abgelesen werden...
.............................................................................

Und jetzt das Kreuzzeigerinstrument:

www.pmrcom.de/media/image/product/88683/md/zetagi-hp202.jpg

Stehwellenmessung:
Den Drehschalter auf 10W stellen,
den richtigen Kanal whlen.
Bei einer 40 Kanal Kiste nimmt man den Kanal 20,
bei eine 80 Kanal Funke den 1 oder 80.
Anschlieend die Talk oder PTT Taste drcken
und das SWR (Stehwellenverhltniss) ablesen.
Dort wo die beiden Zeiger sich kreuzen,
das ist das jeweilige SWR.
Wie in diesem Fall ein Wert von knapp unterhalb 1:1,2


Leistungsmessung:
Den Wert auf der linken Skala (Forward) ablesen
und man bekommt seine Ausgangsleistung angezeigt.
In diesem Fall 4 Watt !

.............................................................................

Welcher Kanal fr die Einstellung des SWR ?

Leider fr den "Laien" etwas verwirrend, ist die Kanalaufteilung
- die Kanle 41 - 80 sind keine Fortsetzung der 1 - 40,
sondern liegen darunter.
Nach Kanal 80 geht es also mit Kanal 1 weiter...

Falls die Stehwelle auf den niedrigen Kanlen
(41-80 = grere Wellenlnge) besser ist als
auf den hheren Kanlen (1 - 40 = krzere Wellenlnge),
ist die Antenne "zu lang".
(und umgekehrt)

Also auf Kanal 1 oder 80 auf das beste SWR
durch zusammenschieben oder verlngern der Antenne
in 1cm - Schritten abgleichen.

Abschliessend Kanal 40 (oberster) und 41(unterster) prfen,
evtl. die Antenne noch etwas nachstimmen,
da auf beiden Kanlen ungefhr das gleiche SWR ist.
(Nach jedem Kanalwechsel das Messinstrument auf "Set" - Position neu einstellen,
weil die Werte sonst nicht stimmen).
Wenn diese beiden Kanle ca. 1:1,6 haben, ist das noch OK,
solange das in Richtung 40 -> 1 bzw. 41 -> 80 deutlich besser wird...

.............................................................................

Tipps zur Einstellung:

Basis Antennen:
Einstellung durch Verlngern/ Verkrzen des Strahlers an der Spitze:
(von IC240)
Einen kleineren Mast nehmen, der ca. 2 Meter hoch ist,
und auf dem kleinen Mast am Boden das SWR einstellen, bevor die
Antenne auf's Dach kommt. Es sollte dann kein groer Unterschied mehr sein,
wenn du dann spter einen lngeren Mast drunter hast.

Einfacher ist es bei Antennen, wo das SWR unten eingestellt wird.
(zB CityStar, Sigma12, IMax2000, A99 usw).


Mobilantennen:
Die meisten Mobilantennen lassen sich durch Rein/Rausschieben des
Strahlers einstellen, einige mit einer Einstellschraube an der Spitze.
Manche mu man auch durch vorsichtiges (!!) Abschneiden
in 5 mm Stcken des Strahlers anpassen. Hier sinnigerweise bei der
tiefsten Frequenz ( Kanal 41 ) = lngste Strahlerlnge anfangen !
War dieses Tutorial hilfreich für dich?
Nur Mitglieder können abstimmen!
Für 0 der Mitglieder war es hilfreich.
Für 0 der Mitglieder nicht.



Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Bitte logge dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

Bewertungen

Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Tutorial

Tutorial Übersicht Tutorial Übersicht
Letzte Tutorials

CB Funk SWR Verluste
CB Funk Microfon Belegungen
Free Radio Network original einen Crosslink ins...
Free Radio Network original FRN Gateway install...
Free Radio Network original zweimal FRN install...

Neuste Videos

Isotron
Die Schaltung habe ich auf Hobbyfunk.net g...
Aufrufe: 102
Groundplane Antenne
eine sehr simple aber effektive Groundplan...
Aufrufe: 101
Drahtantenne T2LT
T2LT 1/4 lambda CB-Funk Drahtantenne
Aufrufe: 128
Kanal 9
Während eines nächtlichen Gesprächs üb...
Aufrufe: 113

Kalender

October 2018

Son Mon Die Mit Don Fre Sam
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Events

Kleinanzeigen

Neueste Anzeigen:
Keine Anzeigen vorhanden.

Besucherzähler


Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2018 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.